Seite: News
https://www.kh-kleve.de/news/news-detail.html

Lehrlingswart der Kreis Klever Baugewerbe-Innung begrüßt neue Fachkräfte im Bau-Handwerk



26.10.2020

Die Junghandwerker der Baugewerbe-Innung des Kreises Kleve feierten den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung. Lehrlingswart Franz-Josef Bornheim aus Uedem sprach sie von den Pflichten der Ausbildungszeit los und erhob die ehemaligen Auszubildenden in den Gesellenstand.


Michael Köster, Obermeister der Baugewerbe-Innung des Kreises Kleve begrüßte die Junggesellen, die Ausbildungsbetriebe sowie die anwesenden Gäste im Uedemer Bürgerhaus. Er gratulierte dem Handwerkernachwuchs herzlich zur bestandenen Gesellenprüfung und wünschte ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute.
Im Anschluss an diese Begrüßung sprach Lehrlingswart Franz-Josef Bornheim zu den Junggesellen. Dem Nachwuchs des Bauhandwerks gratulierte er zur bestandenen Gesellenprüfung. Er freute sich mit Ihnen über die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung. In seiner Ansprache erwähnte er auch, dass sich ein Gast zu dieser Feier dazu gesellt hat, der gar nicht geladen war und auch schon den Schul- und Prüfungsablauf erheblich gestört hat – das Corona-Virus-. Zusammen mit dem Virus und den damit verbundenen Auflagen feiern wir heute ihre Lossprechung getreu nach dem Wortlaut von Wolfgang Johann von Goethe „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man was Schönes bauen!“
Nun forderte er die jungen Handwerker auf, sich von den Plätzen zu erheben. Mit den Worten „Hiermit spreche ich Sie von den Verpflichtungen, die sie mit dem Abschluss des Berufsausbildungsvertrages eingegangen sind frei und erhebe Sie in den Gesellenstand“ nahm er die jungen Handwerker in den Gesellenstand auf.
Nach der feierlichen Lossprechung wurden die Prüfungsbesten Pawel Skubella, Straelen, Ausbildungsbetrieb Megens Bau GmbH & Co.KG, Straelen, David Günter Lakin, Kleve, Ausbildungsbetrieb Dipl.-Ing. Oliver Görtz, Kalkar und Kristoffer Recha, Rees, Ausbildungsbetrieb Joormann GmbH, Rees mit einem Geschenk von der Baugewerbe-Innung des Kreises Kleve ausgezeichnet.